Fachbereiche

klicken für mehr Infos

Zupfinstrumente

Musik ist Schwingung.

Schwingende und klingende Saiten, die mit den Fingern gezupft werden, sind unerlässlich bei der Gitarre und beim Bass. Der Ton einer schwingenden Saite wird durch den Korpus des Instruments oder elektronisch verstärkt. Ob man sich für ein akustisches Instrument oder eine elektrische Variante entscheidet, liegt vor allem am persönlichen Geschmack und am Musikstil, den man gerne lernen möchte. Kinder im Grundschulalter beginnen meistens mit dem Lernen einer akustischen Gitarre in einer angepassten Größe. Auch die E-Gitarre und der elektrische Bass sind beliebte Saiteninstrumente für Anfänger*innen. Weitere Saiteninstrumente sind z. B. die Mandoline, eine Laute oder die Ukulele. Zu den folkloristischen Saiteninstrumenten zählen u. a. das Hackbrett, die Zither, ein Banjo, eine Bouzouki oder Ba?lama. Die Harfe ist ein großes Saiteninstrument im Symphonieorchester oder der klassischen Kammermusik. Saiteninstrumente werden meist im Einzelunterricht erlernt. Mit ein bisschen Erfahrung können Kinder und Jugendliche in Bands und kleinen Gruppen gemeinsam musizieren.

Lehrkräfte

für Zupfinstrumente

Frau Autering, Gitarre
Herr Beckers, Gitarre, E-Gitarre
Herr Coppel, Gitarre
Herr Heindirk, Gitarre, E-Gitarre
Herr Hermjakob, Ukulele
Herr Kersting, Gitarre, E-Gitare, E-Bass
Frau Koers, Gitarre, Mandoline
Herr Oppermann, Gitarre, E-Gitarre, Laute
Herr Rüschhoff, Gitarre, E-Gitarre

eine besondere Geschenkidee nicht nur zum Geburtstag oder an Weihnachten sondern auch zu Ostern ;-)

Bilderausstellung

Nov. - März, Prof.-Katerkamp-Str. 5